Herzlich Willkommen auf aktienbroker.eu,

wir freuen uns, dass Sie bei uns sind. Wir von Aktienbroker sind ein kleines Team hoch motivierter Studenten, die Ihnen im Rahmen dieser Website alles zum Thema Broker erklären wollen. Wir hoffen, dass wir Ihre offenen Fragen beantworten können und Ihnen unser Internetauftritt gefällt.

Was ist überhaupt ein Broker?

Ein Broker ist im weiteren Sinne nichts weiter als ein Wertpapiervermittler. Die Aufgabe eines Brokers ist es, für seine Kunden am Kapitalmarkt handelbare Wertpapiere zu kaufen und zu verkaufen. Er handelt dabei im Auftrag des Kunden, der Kunde muss im Gegenzug eine Vermittlungsgebühr bezahlen. Mittlerweile hat sich statt Vermittlungsgebühr der Begriff Brokerage durchgesetzt.

Ein weiteres Tätigkeitsfeld für einen Broker stellt das erstellen von Analysen dar. Broker sind sehr häufig nämlich auch Spezialisten für bestimmte Wertpapiere.

Wir von aktienbroker.eu möchten Ihnen allerdings viel mehr die Plattform vorstellen, mit der Sie eigenständig Aktien ordern oder verkaufen können. Damit Sie sich aber nicht unbedingt für einen falschen Anbieter entscheiden möchten wir Ihnen hier ein paar nützliche Tipps an die Hand geben. Denn wenn Sie wissen worauf Sie achten sollten, dann haben Sie auch mehr Spaß.

Was ist die Börse?

An Börsen werden Wertpapiere, Devisen und Rohstoffe gehandelt. Der Handel läuft dabei unter bestimmten Regeln ab und die Börse stellt dafür den organisierten Markt dar. Die Festsetzung von Kursen geschieht durch die sogenannten Market Maker und die orientieren sich an der Nachfrage und dem Angebot. In der Umgangssprache wird das Wort Börse häufig als Synonym für die Wertpapierbörse verwendet. Dabei gibt es auch Terminbörsen, Warenbörsen und Devisenbörsen.

Die Aufträge werden entweder über ein Handelsystem wie Xetra oder auf dem Parkett ausgeführt. Es ist allerdings kein Geheimnis, dass der Computerhandel den Präsenzhandel langsam verdrängt und zur wichtigsten Form an der Börse wird.

Welche Vorteile bietet mir ein Broker wie Flatex?

Einer der größten Vorteile stellt die hohe Flexibilität dar, denn Sie können problemlos zu den Handelszeiten kaufen und verkaufen. Sie benötigen lediglich ein Computer und ein Depot beim Broker. Dadurch erreichen Sie auch eine große Transparenz, denn Sie sehen immer welche Aktien sich in Ihrem Depot befinden.

Gibt es denn auch Nachteile?

Selbstverständlich, einer der größten Nachteile ist wohl die fehlende persönliche Beratung. Deshalb sollte man sich als Anfänger immer sehr gut vor dem Aktienkauf informieren und sich nicht von anderen zum Aktienkauf hinreißen lassen. Eine eigene fundierte Meinung ist sehr wichtig. Natürlich ist ein Computersystem auch nicht vor Fehlsignalen geschützt, auch wenn das sehr selten vorkommt so kann es dennoch vorkommen.